Hintergrund

Was Leitbilder leisten, und was nicht – Ein Blick aus Markenperspektive

08.04.2013 | Verfasst von

Leitbilder gehören für Unternehmen gewissermaßen zum guten Ton. Es ist ja auch ein ehrbarer Gedanke und eine schöne Geste, an sich selbst hohe Maßstäbe in Bezug auf die eigene Kultur anzulegen. Allem guten Willen zum Trotz fristen zahlreiche Leitbilder ein Schubladendasein und werden nicht richtig gelebt.



Ob Apple oder Aldi: Marken haften für ihre gesamte Wertschöpfungskette

21.12.2010 | Verfasst von

Wer einen guten Ruf genießt, darf sich nichts zuschulden kommen lassen. Je größer das Ansehen einer Marke, desto empörter der öffentliche Aufschrei, wenn sie mit Negativschlagzeilen von sich reden macht. Waren es früher vor allem Produktmängel, direkte Verfehlungen des Unternehmens und Defizite in der gesellschaftlichen Verantwortung, so zeigt sich heute ein weiteres Gefahrenfeld der Marken: […]



Markenpositionierung: Leistung lohnt sich

04.01.2010 | Verfasst von

Dass die beste Basis für eine starke Marke eine starke Leistung ist, gehört zu den ältesten Weisheiten der Markenführung. Und sie ist aktueller denn je – auch wenn manche Marken in eine andere Richtung tendieren, wie zwei aktuelle Beispiele zeigen: Kürzlich hat die Lufthansa verkündet, ihr Leistungsniveau nach unten anzupassen und sich am “Erfolgsmodell” der […]



Der richtige Fokus in der Markenführung: Warnung vor drei Missverständnissen

19.05.2009 | Verfasst von

Damit eine Marke ein kraftvolles Bild nach außen abgeben kann, bedarf es einer klaren Auffassung von Markenführung im Unternehmen. Obgleich das Bewusstsein für die Bedeutung der Marke heute größer denn je ist, wird sie noch zu oft in ein falsches Licht gestellt und auf oberflächliche Faktoren reduziert. Dies lässt sich an drei typischen Missverständnissen festmachen, […]



Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens. Ein Lehrbuch der Markentechnik

21.11.2008 | Verfasst von

Für Markentechniker ist es nach wie vor das Buch der Marken-Bücher und daher selbstverständlich der erste Buchtipp auf diesem Blog: Hans Domizlaffs “Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens” genießt einen legendären Ruf, weil es weit mehr bietet als ein paar schlaue Gedanken zur Markenführung. Dem Leser, der sich auf dieses Buch und seinen durchaus eigenwilligen Ansatz […]



Die Marke in der Wertschöpfungskette

21.11.2008 | Verfasst von

Wie groß die betriebswirtschaftliche und schließlich auch die volkswirtschaftliche Bedeutung von Marken im heutigen Wettbewerb ist, wird erkennbar, wenn man ihre Funktion in den Wertschöpfungsketten be­trachtet. In der klassischen Sichtweise besteht eine Wertschöpfungskette aus der stufenweisen Veredelung vom Rohstoff hin zur Fertigware. Die Wertsteigerung erfolgt vorwiegend physisch „am Material“ und kann dementsprechend anhand objektiver Parameter […]



Gibt es eine Kausalität in der Markenführung?

21.11.2008 | Verfasst von

Die Beratungsarbeit von MARKENTECHNIK CONSULTING folgt dem Leitgedanken, Marken nach dem Ursache-Wirkung-Prinzip zu führen. Wir werden daher oft gefragt, ob wir der Auffassung sind, dass Markenerfolg „machbar“ ist, ob sich Input und Output in der Markenführung eindeutig bestimmen oder gar berechnen lassen. Die Antwort auf diese Frage ist zweigeteilt: Erstens: Eine Marke ist selbstverständlich keine […]